Aktivitäten unserer Mitglieder: Kinderturnstiftung Baden-Württemberg

Zertifikat „Bewegte Kommune – Kinder“ an zwölf baden-württembergische Kommunen verliehen

Im Rahmen des Kinderturn-Kongress 2016 wurden am ersten Kongresstag im Rahmen der Kampagne „Bewegte Kommune – Kinder“ der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg zwölf Kommunen zertifiziert.
Die Kampagne „Bewegte Kommune – Kinder“ wurde als eines der ersten und größten Projekte der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg im Jahr 2010 ins Leben gerufen. In diesem Jahr steht mit der Evaluation der Kampagne ihr Abschluss an. Zwölf Kommunen wurde heute im Rahmen des ersten Tages des Kinderturn-Kongress in Stuttgart das Zertifikat „Bewegte Kommune – Kinder“ aus Händen von Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank Baden-Württemberg und Vorsitzender des Stiftungsrates der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, und Wolfgang Drexler, MdL sowie Präsident des Schwäbischen Turnerbundes und Mitglied des Stiftungsrates, verliehen. Sie alle haben den Prozess, beginnend bei den Auftaktgesprächen und der Befragung über den Kinderturn-TestPLUS hin zu den Handlungsempfehlungen und der finalen Umsetzung der Maßnahmenplanung durchlaufen.

IMG_4959

Die Vertreterinnen und Vertreter der zwölf Kommunen gemeinsam mit Wolfgang Drexler, MdL sowie Präsident Schwäbischer Turnerbund und Mitglied Stiftungsrat (Vierter von rechts), und Gerhard Mengesdorf, Präsident Badischer Turner-Bund (Siebter von rechts), eingerahmt von Susanne Weimann, geschäftsführender Vorstand Kinderturnstiftung Baden-Württemberg (ganz links) sowie Martin Hettich, Vorstandsvorsitzender Sparda-Bank Baden-Württemberg und Vorsitzender Stiftungsrat (ganz rechts). (Foto: Klink)

Synergien geglückt

Bad Mergentheim, Balingen, Ehingen, Esslingen, Filderstadt, Geislingen an der Steige, Göppingen, Horb am Neckar, Michelfeld, Ravensburg, Schwäbisch Hall und St. Georgen dürfen sich über das Zertifikat „Bewegte Kommune – Kinder“ freuen. „Viele Kommunen und ihre Bürger engagieren sich bereits sehr für ihre Kinder. Die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg bietet mit der Kampagne „Bewegte Kommune – Kinder“ gemeinsam mit ihren Trägern und Partnern aktiven Kommunen, Fachkräften und Eltern dabei Unterstützung an.
In der Kampagne wird gemeinsam ein individuell auf die Kommune zugeschnittenes ganzheitliches Konzept erarbeitet, wie aus Bestehendem ein optimales Programm für Kinder erstellt werden kann. Hierzu werden die Kindertagesstätten, Schulen und Vereine mit der Kommune in ihrer Arbeit vernetzt. Dabei wird vor allem auf bereits bestehende Strukturen aufgebaut, um Synergien zu schaffen und diese verstärkt zu nutzen“, erklärt Susanne Weimann, geschäftsführender Vorstand der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, die Kampagne.

In Geislingen an der Steige ist dieser Ansatz geglückt: „Es freut mich sehr, dass durch die Kampagne „Bewegte Kommune – Kinder“ der Grundstein gelegt worden ist für eine nachhaltige Kooperation zwischen Kindergärten, Schulen und Sportvereinen. Es wurden Kooperationen angestoßen, die den Anschein erwecken auch in der Zukunft für mehr Bewegung bei unseren Kindern zu sorgen“, so Frank Dehmer, Oberbürgermeister der Stadt Geislingen an der Steige.
Auch Michael Rieger, Bürgermeister der Stadt St. Georgen, erkennt ein nachhaltiges Ergebnis: „Ausreichende und zielgerichtete Bewegung ist eine unverzichtbare Voraussetzung für eine gesunde Persönlichkeitsentwicklung und die Ausbildung grundlegender motorische Fähigkeiten, die präventiv ein gesundes Leben ermöglichen. Mein Dank gilt den Sportvereinen mit ihren ehrenamtlichen Mitarbeitern, den Kindergärten und Grundschulen mit ihren engagierten Erzieherinnen und Lehrern, die sich der Bedeutung der kindlichen Bewegung nicht nur bewusst sind, sondern diese auch zu einem elementaren Bestandteil ihrer pädagogischen Arbeit machen.“