AMSEL-Stiftung Ursula Späth

Logo AMSEL StiftungAMSEL-Stiftung Ursula Späth

Regerstr. 18
70195 Stuttgart

Ihre Ansprechpartner:
Herr Adam Michel (Vorsitzender)
Frau Christine Eiss
Tele.: 0711 / 6978640
christine.eiss@amsel-dmsg.de
www.amsel-stiftung-ursula-spaeth.de
Stiftungsgründung: 1985
Aufsichtsbehörde: Regierungspräsidium Stuttgart

Spendenkonto:
BW Bank
KTO: 1110030
BLZ: 600 501 01


Entstanden ist die AMSEL-Förderkreis Ursula-Späth Stiftung aus einer Initiative der AMSEL-Schirmherrin Ursula Späth. Ihr Anliegen war es, Multiple Sklerose Kranken langfristig Hilfe geben zu können, ihnen dadurch ein selbstbestimmtes Leben und mehr Lebensqualität zu ermöglichen.

1985 wurde die Stiftung gegründet, um die dauerhafte finanzielle Absicherung von AMSEL-Leistungen zu gewährleisten. Dazu gehören die individuelle Beratung und Betreuung MS-Kranker, Fahrdienste für Behinderte, finanzielle Hilfen in persönlichen Notlagen, die Kontaktgruppenarbeit und die Sicherstellung einer optimalen medizinisch-therapeutischen Behandlung. Durch die Beteiligung an der Fachklinik für Neurologie Dietenbronn GmbH und am Neurologischen Rehabilitationszentrum Quellenhof in Bad Wildbad ist sowohl der Bereich Akut- als auch Rehabilitationsbehandlung abgedeckt.

In den vergangenen 24 Jahren konnte durch die AMSEL-Förderkreis Ursula-Späth Stiftung bereits Beachtliches erreicht werden. Mit der AMSEL als Partner an ihrer Seite haben MS-Kranke wieder Mut geschöpft und sehen neue Chancen.

Die Stiftung unterstützt die Arbeit der AMSEL für MS-Kranke ausschließlich durch Spenden und Zinserträge des Stiftungskapitals. Das Stiftungskapital selbst ist unantastbar.