Mitarbeiter unseres ISS-Mitglieds Bethmann Bank spenden an unsere Mitgliedsstiftung FrauenLEBEN

MitarbeiterInnen der Bethmann Bank spenden für Frauen in Not

Stuttgart: Mit einer Spende in Höhe von 1.000 € fördern Mitarbeitende der Bethmann Bank den Tagestreff „Femmetastisch“. Mit der Spende soll der Kauf einer neuen Küchenmaschine ermöglicht werden.

Der Scheck wurde in der dritten Adventswoche von Mitarbeiterinnen der Bethmann Bank an die Vorsitzenden der Stiftung FrauenLEBEN übergeben. „Wir sind sehr dankbar für dieses besondere Engagement“, sagte Therese Wieland, Vorsitzende des Stiftungssrats der Stiftung FrauenLEBEN bei der Scheckübergabe. „Diese solidarische Unterstützung schenkt den Frauen im Tagestreff, die schwierige Lebenssituationen meistern müssen, im wahrsten Sinne des Wortes Kraft und Lebensgenuss.“

Femmetastisch ist ein Tagestreff für Frauen in schwierigen Lebenssituationen. Bis zu 50 Frauen täglich nützen dieses Angebot. Sie finden hier einen sicheren Ort, an dem sie ausruhen, essen, duschen und die Kleider wechseln können. Zum Angebot gehört ein günstiges Mittagessen, das jeweils frisch im Tagestreff zubereitet wird. Die neue Küchenmaschine wird dabei wertvolle Dienste leisten.

Scheckuebergabe

von links: Hilde Weber, stellvertretende Stiftungsratsvorsitzende Stiftung FrauenLEBEN, Ira Kurbel und Tina Bebek, Mitarbeiterinnen der Bethmann Bank, Therese Wieland, Stiftungsratsvorsitzende Stiftung FrauenLEBEN, und Dagmar Schünemann, Bereichsleiterin Wohnungsnotfallhilfe beim SkF.