Robert Bosch Stiftung GmbH

Logo Robert Bosch Stiftung GmbHRobert Bosch Stiftung GmbH

Heidehofstraße 31
70184 Stuttgart

Ihre Ansprechpartner:
Herr Prof. Dr. Joachim Rogall (Geschäftsführer)
Tel.: 0711 / 46084-23
info@bosch-stiftung.de
www.bosch-stiftung.de

Die Robert Bosch Stiftung gehört zu den großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland. 1964 gegründet, folgt sie seit mehr als 40 Jahren dem Vermächtnis des Firmengründers und Stifters Robert Bosch (1861–1942). Dieser hatte mit unternehmerischer Vision, politischer Weitsicht, Zivilcourage und seinen gemeinnützigen Initiativen Maßstäbe für die Arbeit der Stiftung gesetzt. Um ihre Ziele zu verfolgen, fördert die Stiftung Projekte Dritter und ergreift selbst Initiativen zur Entwicklung und Durchführung von Programmen. Der Stiftung gehören 92 Prozent des Stammkapitals der Robert Bosch GmbH.

Von 1964 bis 2011 stellte die Robert Bosch Stiftung ca. 1,1 Milliarden Euro für Projekte bereit. Im Jahr 2011 wurden rund 68 Millionen Euro bewilligt.

Die Stiftung konzentriert sich bei ihrer Arbeit auf vier Programmbereiche:

Gesundheit und Wissenschaft
Bildung, Gesellschaft und Kultur
Völkerverständigung Westeuropa, Amerika, Türkei, Japan, Indien
Völkerverständigung Mitteleuropa, Südosteuropa, GUS, China

Zur Stiftung gehören das Robert-Bosch-Krankenhaus, das Dr. Margarete Fischer-Bosch Institut für Klinische Pharmakologie und das Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung sowie die unselbständigen Stiftungen Hans-Walz-Stiftung, Otto und Edith Mühlschlegel Stiftung, DVA-Stiftung sowie Rochus und Beatrice Mummert-Stiftung.

Zahlreiche Projekte konnten in Stuttgart durch die Robert Bosch Stiftung realisiert werden, dazu gehören unter anderem die Stuttgarter Schlossgespräche, das Deutsch-Türkische Forum, der Ausbau von Servicehelfern im Sozial- und Gesundheitswesen, die Schreibwerkstätten im Literaturhaus Stuttgart, die Leser-Uni der Stuttgarter Zeitung, Carte Blanche – deutsch-französische Podiumsgespräche sowie die Palliative Praxis in Stuttgarter Altenpflegeeinrichtungen.

Zudem hat die Robert Bosch Stiftung in Stuttgart vor allem in Forschung und Baumaßnahmen für das Robert-Bosch-Krankenhaus investiert, außerdem in die Modellschule für integrative Pflegeausbildung, das Dr. Margarete Fischer Bosch-Institut für Klinische Pharmakologie und das Institut für Geschichte der Medizin der Robert Bosch Stiftung.