Stiftung Stuttgarter Brünnele

Stiftung Stuttgarter BrünneleStiftung Stuttgarter Brünnele

Im Himmel 16
70569 Stuttgart

Ihre Ansprechpartner:
Peter H. Haller, Vorstand
Herbert O. Rau, Vorstand
Tel.: 0711 / 732039
info@stiftung-stuttgarter-bruennele.de
www.stiftung-stuttgarter-bruennele.de
Stiftungsgründung: 2002
Aufsichtsbehörde: Regierungspräsidium Stuttgart

Förderung, Pflege und Inbetrieb-Erhaltung der Stuttgarter Brunnen sowie die Restaurierung Stuttgarter Brunnen und Skulpturen im Zusammenwirken mit den zuständigen Ressorts der Stadt Stuttgart. Peter H. Haller und Herbert O. Rau haben sich mit der „Stiftung Stuttgarter Brünnele“ der Aufgabe verschrieben, die Brunnen nach Kräften vor Verfall und Versiegen zu bewahren und in Betrieb zu halten. Auch Sie können durch Ihre Spende helfen, diese traditionsreichen und ästhetischen Werke der Stadtgeschichte am Leben zu erhalten. Vom Finanzamt Stuttgart ist die Stiftung autorisiert, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Beispiele geförderter Projekte mit dem Tiefbauamt der LH Stuttgart
– Teilfinanzierung Restaurierung Sigmundbrunnen am Wilhelmsplatz (2002)
– Restaurierung Galatea-Brunnen mit seinen Kaskaden am Eugensplatz (2005-2007)
– Restaurierung Paulinen-Brunnen und Neuguss Skulpturengruppe „Mutterliebe“ am Rupert-Mayer-Platz (2007-2008)
– Restaurierung Tierschutz-Brunnen mit Neugestaltung Mädchen in Bronze am Krehlplätzle (2009-2010)
– Sternen-Brunnen auf der Uhlandshöhe bei der Sternwarte. Es wird ein Kleinod mit einem Sternenmädchen und Sternen aus Bronze. (2012/2013)

Weitere geförderte Projekte anderer Initiatoren:
– Ceres-Brunnen in der Markthalle (Alt-Stuttgart)
– Rohrer Bär (Bürgerverein)
– Bocksprungbrunnen beim Zeppelingymnasium (Schulamt)
– Gänsepeter-Brunnen (Tiefbauamt + Anwohner)

Aktuelles Projekt mit dem TBA:
– Kaffeewasserbrunnen auf dem Killesberg (2014/2015)